top of page
logo_1.0.jpg

In Gedenken an die Gründerin des Eisenberger Kunstvereins, Adelheid Bäger, möchte der Verein an 2024 jährlich den Eisenberger Kunstpreis vergeben. Damit soll ganz in ihrem Sinne die regionale Kunst und Kultur gewürdigt und gestärkt werden.

 

Folgende Richtlinien sind für die Vergabe des Preises zu beachten:

Die Vergabe des Eisenberger Kunstpreises erfolgt jährlich zur Kunst im Bogengarten.

 

Mit dem Kunstpreis sollen Einzelkünstler, Personengruppen oder Vereine gewürdigt werden, deren Werke bzw. Schaffen sich durch herausragende künstlerische, individuelle und kreative Eigenschaften auszeichnen. Die Vorschläge zur Prämierung können durch

Einzelpersonen, Personengruppen oder öffentliche Träger erfolgen. Eigenwerbung ist eingeschlossen.

 

Grundvoraussetzung ist die Teilnahme an der Veranstaltung „Kunst im Bogengarten“.

 

Der Bewerbungs- und Anmeldungszeitraum ist jeweils von Januar bis Juni des laufenden Jahres. Dazu gibt es ein entsprechendes Formular weiter unten auf dieser Seite. Der Bewerbungsschluss ist der 30.06.

 

Neben der Bewerbung muss die/der Bewerber/In ein eigenes künstlerisches Werk passend zum Thema der Kunst im Bogengarten einreichen. Dabei sind die Genre Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Collagen zugelassen.

 ​

Eine Jury bestehend aus 5 unabhängigen und sachverständigen Personen sowohl aus dem Kunstverein (2 Personen) als auch ein  Vertreter der Paten (3 Personen) entscheiden über die Vergabe der Preise. Zusätzlich werden alle eingesendeten Werke beim Publikumspreis „Adelheid Bäger“ auf der Kunst im Bogengarten zusätzlich durch den Besucher der Veranstaltung gewählt.

 

Die Preisgelder werden durch Sponsoren und den Eisenberger Kunstverein zur Verfügung gestellt und sollen die Kunst und Kultur im Saale-Holzland-Kreis weiter fördern und unterstützen.

Thema zur Kunst im Bogengarten 2024: 750 Jahre Stadt Eisenberg 

Platz 1

Preisgeld: 500€

Pate: Lions Club Eisenberg

Anfertigung eines Kunstwerkes zum jährliche wechselden Thema der Kunst im Bogengarten.

kurzer Werdegang/ Lebenslauf des Künstlers des Personenkreises oder Organisation.

Erläuterungen und Interpretation des Künstlers zum eingereichten Kunstwerk.

Platz 2

Preisgeld: 300€

Pate:

Anfertigung eines Kunstwerkes zum jährliche wechselden Thema der Kunst im Bogengarten.

kurzer Werdegang/ Lebenslauf des Künstlers des Personenkreises oder Organisation.

Erläuterungen und Interpretation des Künstlers zum eingereichten Kunstwerk.

Platz 3

Preisgeld: 200€

Pate:

Anfertigung eines Kunstwerkes zum jährliche wechselden Thema der Kunst im Bogengarten.

kurzer Werdegang/ Lebenslauf des Künstlers des Personenkreises oder Organisation.

Erläuterungen und Interpretation des Künstlers zum eingereichten Kunstwerk.

Bewerbungsformular

bottom of page